Diverse Strafverfahren eingeleitet

Kreis Diepholz: Junge (14) klaut Auto seiner Mutter, schrottet es

IIlegale Spritztour in Scholen, Landkreis Diepholz: Ein 14-Jähriger klaut den Wagen seiner Mutter, um Freunde abzuholen. Doch weit kam er nicht.

Scholen – Ein 14-Jähriger hat in Scholen, Kreis Diepholz, erst das Auto seiner Mutter gestohlen und dann geschrottet. Wie die Polizei berichtet, klaute der Junge in der Nacht zu Dienstag, 27. Juli 2021, zunächst die Wagenschlüssel, dann holte er einen Freund ab. Zusammen wollten sie eigentlich noch eine Freundin besuchen fahren – so weit kamen die beiden nicht.

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht.

In einer Kurve verlor der Junge die Kontrolle über den Wagen, kam von der Straße ab – und überfuhr mehrere kleine Bäume. Die beiden wurden nur leicht verletzt, Glück im Unglück auch für seinen Beifahrer: Er war nicht angeschnallt. Das Auto hingegen: Schrott. Es musste abgeschleppt werden.

Sohn klaut Auto seiner Mutter in Scholen: Weitere Einsätze in der Region

Der Fahrer meldete sich selbst bei der Polizei und gab an, mit dem Auto seiner Mutter einen Unfall gebaut zu haben. Die Polizei leitete Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, unbefugter Ingebrauchnahme eines Fahrzeugs und fahrlässiger Körperverletzung ein.

Einiges zu tun für die Einsatzkräfte in der Region: In Bremen werden bei einem heftigen Verkehrsunfall sechs Menschen verletzt. In Lüneburg sticht ein Mann auf einen anderen ein, verletzt ihn lebensgefährlich. Und in Visselhövede verwickelt ein Mann die Polizei in eine rasante Verfolgungsjagd. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare