Aktion der Fridays-For-Future-Bewegung

Tonne gibt Schulen grünes Licht für Klimastreik

+
Für die Teilnahme am Klimastreik der Fridays-For-Future-Bewegung hat Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne den Schulen grünes Licht gegeben.

Für die Teilnahme am Klimastreik der Fridays-For-Future-Bewegung hat Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne den Schulen grünes Licht gegeben.

Celle - Für einzelne Schülerinnen und Schüler gelte am Freitag zwar unverändert die Schulpflicht, stellte Tonne am Mittwoch klar. Allerdings hätten Schulen die Möglichkeit, die Klimaproblematik zu thematisieren

Dies könne im Unterricht, in Form von Projekttagen aber auch über eine Teilnahme der Schulen an Demonstrationen am Freitag geschehen. Die Regelung der Aufsichtspflicht müssten die Schulen in dem Fall vor Ort klären und den Eltern mitteilen.

dpa

Mehr zum Thema

In Weyhe zeiht die dritte Fridays-For-Future-Demonstration durch die Stadt.

Die Bewegung Fridays for Future will auf den Straßen Druck auf die Regierung ausüben.

Anlässlich des dritten globalen Klimastreiks sollten wir mal wieder unser Konsumverhalten reflektieren.

Zwei Jungs haben die Gruppe „Fridays for Future Achim“ gegründet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare