Beziehungstat in Norddeich

Ehemann gesteht Messerangriff auf zweifache Mutter

+
Nach einem Messerangriff auf eine zweifache Mutter in Norddeich hat der Ehemann die Tat gestanden.

Nach einem Messerangriff auf eine zweifache Mutter in Norddeich hat der Ehemann die Tat gestanden. Hintergrund sollen Beziehungsprobleme sein.

Norddeich - Gegen den 34 Jahre alten Mann wurde ein Haftbefehl beantragt. Ermittelt wird wegen eines versuchten Tötungsdeliktes

Nach einem Notruf hatte die Polizei am Dienstag die mit einem Messer lebensgefährlich verletzte 32-Jährige in einer Wohnung gefunden. Der Verdächtige stellte sich wenig später der Polizei, berichtet Kreiszeitung.de*. 

Das Paar hatte mit seinen sechs und acht Jahre alten Kindern seit zwei Jahren in Norddeich gelebt. Die Kinder wurden vom Jugendamt in Obhut genommen. Der Zustand der Frau ist den Beamten zufolge weiterhin kritisch.

dpa

*Kreiszeitung.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Weitere Nachrichten aus Niedersachsen

Eine 52-jährige Frau ist am Dienstagabend in einem Zevener Schwimmbad gestorben.

Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 ist am späten Dienstagnachmittag ein Lastwagenfahrer ums Leben gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare