Unfallursache unklar

Mann (46) überschlägt sich bei Melle mit Auto – sofort tot

Tödlicher Autounfall bei Melle, Landkreis Osnabrück: Ein Mann überschlägt sich am Sonntagabend mit seinem Auto. Er stirbt sofort.

Melle – Warum er von der Fahrbahn abkam, ist bislang unklar: Ein 46 Jahre alter Mann überschlägt sich bei Melle (Landkreis Osnabrück) mit seinem Auto und wird tödlich verletzt. Wie ein Polizeisprecher am Montagmorgen mitteilte, kommt er am Sonntagabend, 18. Juli 2021, in einer Kurve von der Fahrbahn ab.

Für einen 46-Jährigen kommt am Sonntagabend jede Hilfe zu spät. Er stirbt noch an der Unfallstelle. (Symbolbild)

Das Auto überschlägt sich und bliebt auf dem Dach im Graben liegen. Der 46-Jährige wird im Fahrzeug eingeklemmt und erliegt offenbar sofort seinen Verletzungen.

Tödlicher Unfall bei Melle: Weitere schwere Unfälle in Niedersachsen

Schwerer Unfall auch im Landkreis Diepholz: In Wagenfeld wird ein Fahrer lebensgefährlich verletzt. Zu einem heftigen Zusammenprall kommt es auch in Eystrup, dort werden bei einem Unfall 14 Personen verletzt. Und im Landkreis Hildesheim prallt ein Radfahrer mit einem Auto zusammen. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare