Zwischen Sehlem und Adenstedt

Zwei Verletzte bei Zusammenstoß

Adenstedt – Am Freitag, gegen 14.45 Uhr, befuhr ein 33-jähriger Fahrer mit seinem Kleintransporter die L 490 aus Sehlem kommend in Richtung Adenstedt. Er beabsichtige, nach Harbarnsen abzubiegen. Zu diesem Zeitpunkt befuhr eine 22-Jährige aus Bad Salzdetfurth mit ihrem Auto die L 490 entgegengesetzt – hinter einem Omnibus. Nachdem der Bus nach rechs in Richtung Harbarnsen abgebogen ist, missachtete der 33-Jährige beim Linksabbiegen die Vorfahrt, so dass es zu einem Frontalzusammenstoß kam. Ersten Ermittlungen zufolge ging der Unfallverursacher fälschlicherweise davon aus, dass die junge Frau ebenfalls nach rechts abbiegen wollte. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 12 500 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Unfallverursacher verletzte sich leicht. Die Frau erlitt schwere Verletzungen. Sie kam in ein Hildesheimer Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare