Kita „Hoppetosse“ sucht Namen für Laufgruppe

Vorschläge erwünscht

Die Mädchen und Jungen der Sibbesser „Kita-Laufgruppe“ suchen einen Namen. Foto: Meyfarth

SIBBESSE In der Sibbesser Kindertagesstätte „Hoppetosse“ wird Bewegung groß geschrieben: Seit mittlerweile vier Jahren gibt es auch eine Laufgruppe. An Motivation fehlt es den kleinen Läufern nicht. „Sie sind ganz begeistert bei der Sache“, freut sich Erzieherin Inka Becker. Was fehlt, ist ein Name für die Gruppe. Das soll sich jetzt ändern.

Die Kita sucht Vorschläge: Alle Bürger können sich daran beteiligen und ihr Votum bis Freitag, 4. April, in der Kita am Friedrich-Lücke-Platz 2 in Sibbesse abgeben. Dafür hat das Team einen kleinen Kasten im Eingangsbereich aufgestellt. Die Vorschläge können auch telefonisch unter 05065/80139 oder per E-Mail an hoppetosse.kita-sibbesse@web.de übermittelt werden.

Immer montags machen sich rund 25 Mädchen und Jungen mit ihren Betreuerinnen Inka Becker und Johanna Kentzler auf in Richtung Feldmark. Nach der Aufwärmphase geht es los. Zur Auswahl stehen eine kleine (500 Meter) und eine große Runde (1 000 Meter). „Einige Kinder schaffen die Strecke ohne Pause“, sagt Inka Becker. Nach Dehn- und Streckübungen gibt es für alle dann eine Apfelschorle. pbm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare