Für „Morning has broken“ ist es nie zu spät

SIBBESSE  Es wurde nicht nur eng im Musikraum der Friedrich-Busse-Grundschule in Sibbesse, sondern sehr eng. Unerwartet viele Gäste kamen zur Veranstaltung „Best of Cat Stevens“, dargeboten von der Band „Totti and Friends“ aus Alfeld. Geladen hatte dazu das Kulturforum Sibbesse. „Totti and Friends“ das sind: Torsten „Totti“ Edler (Gesang und Gitarre), Udo Seibert (Bassgitarre) und Markus Woyciechowski (Percussion und Gesang). Nachdem Torsten Edler einen kurzen Abriss zur Vita von Steven Demetre Georgiou, der zunächst als Steve Adams auftrat, sich dann aber den Künstlernamen Cat Stevens zulegte und sich nach seiner Konversion 1977 zum Islam nun Yusuf Islam nennt, gegeben hatte, startete das Programm.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare