Minister Björn Thümler beim Neujahrsempfang der Christdemokraten in Sibbesse

CDU sucht den Schulterschluss mit Bauern

+
Das Vertrauen vieler Landwirte in die CDU hat großen Schaden genommen: Der Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler (rechts), verdeutlicht, dass nicht die Landwirte die Schuldigen seien, sondern die Verbraucher umdenken müssten.

Sibbesse – Der niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler, nahm im Rahmen des Neujahrsempfangs des CDU-Gemeindeverbands Sibbesse beim Thema Landwirtschaft die Verbraucher in die Pflicht: „Es ist nicht die Frage, ob der Landwirt etwas falsch macht. Er handelt so, weil die Probleme gesellschaftlich über den Preis geschaffen werden. Der Verbraucher ist nicht bereit, mehr zu zahlen, aber er muss es."

Bei der Lösung der Problematiken helfen nicht nur Auflagen, sondern vor allem ein Umdenken der Menschen. „Wir versuchen in der Region zum Umdenken zu bewegen. Die Landwirte sind nicht die Schuldigen. Wenn es hier nicht produziert wird, dann wird es im Ausland unter sehr viel schlechteren Bedingungen produziert“, so Thümler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare