Ehepaar aus Sibbesse sammelt seit Jahrzehnten Figuren

„Reisebusse sind noch nicht gekommen“

Sibbesse – Seit Jahrzehnten sammeln Ute Giffey-Horstmann und ihr Ehemann Michael Horstmann beleuchtete Weihnachtsfiguren. Ihr Haus ist in der ganzen Region bekannt. Manche Sibbesser kommen täglich vorbei, auch der Kindergarten war schon da, und ab und an sieht man in der Straße auch ortsfremde Nummernschilder. „Reisebusse sind aber noch nicht gekommen“, lacht sie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare