Musikzug Westfeld besteht 120 Jahre / Großes Fest am 26. und 27. Juli

Kultureller Eckpfeiler

Die aktiven und passiven Mitglieder des Feuerwehr-Musikzuges Westfeld freuen sich auf das Fest. Foto: Neumann

WESTFELD  Der Musikzug der Ortsfeuerwehr Westfeld blickt in diesem Jahr auf sein 120-jähriges Bestehen zurück. Der runde Geburtstag wird mit einem Zeltfest am Sonnabend und Sonntag, 26. und 27. Juli, auf der Festwiese „Hinter dem Hagen“ gefeiert.

Seit der Gründung gehört der Musikzug zum kulturellen Eckpfeiler des Ortes. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen und zur Unterstützung der örtlichen Vereine sorgen die Musiker stets für einen würdigen Rahmen. Die Blaskapelle ist Teil einer gut funktionierenden und harmonischen Dorfgemeinschaft und ist nicht wegzudenken. Am nächsten Wochenende wird das Fest mit einem abwechslungsreichen Programm gefeiert. Seit vielen Monaten hat sich der Festausschuss getroffen, um die Veranstaltung auf die Beine zu stellen.

Das Fest wird am Sonnabend um 14 Uhr eröffnet. Eine Kaffeetafel wird vom vom DRK-Ortsverein angebiten und beim Kindernachmittag gibt es Spiele für die Kleinen. Der Musikzug Westfeld wird für die musikalische Unterhaltung sorgen. Um 19 Uhr beginnt der Festkommers, der vom Musikverein Eberholzen umrahmt wird. Ab 20.30 Uhr ist Tanz mit der Partyband „Arrivals“ angesagt und um 24 Uhr gibt es eine Überraschung mit Sachpreisen.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst im Festzelt – umrahmt vom Blasorchester Wrisbergholzen. Um 11 Uhr beginnt das Frühschoppenkonzert, bei dem die Blaskapelle Waldhorn Petze, der Musikzug Grafelde und die Almetaler Musikanten mitwirken werden.

Um 12.30 Uhr findet ein gemeinsames Mittagessen statt, mit musikalische Unterhaltung durch den Musikzug Adenstedt und den Musikzug Sibbesse. Essenkarten zum Preis von 11,50 Euro gibt es im Vorverkauf bei Klaus Kuhlemann unter Telefon 05065/1621. bn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare