„Sibbesse Young-Stars“ vertreten Samtgemeinde beim Musikwettbewerb

Junge Stars für Sibbesse

Samtgemeindebürgermeister Hubertus Schneider (rechts) schickt die „Sibbesse Young-Stars“ ins Finale von „hört! hört!“.

SIBBESSE Extra für „hört! hört! – Der Musik Grand Prix in der Region Hildesheim“ hat sich in Sibbesse ein Ensemble aus Mitgliedern verschiedener Kapellen und Chöre zusammengeschlossen. Diese „Sibbesse Young-Stars“, wie sich die Band nennt, entsandte Hubertus Schneider, Bürgermeister der Samtgemeinde Sibbesse, offiziell als Teilnehmer für das Finale in der Halle 39. Damit steht nun der 15. Finalist für den 15. März fest.

Unter der Leitung von Reinhard „Walle“ Walprecht proben rund 30 Mitglieder im Alter von 15 bis 25 Jahren gemeinsam ein Stück den Auftritt ein. Welchen Song die „Sibbesse Young-Stars“ präsentierten, möchten die Verantwortlichen solange wie möglich geheim halten. Fest steht: Es ist ein Cover eines bekannten Rock-Klassikers, welches neu arrangiert und damit auf die Möglichkeiten des Ensembles angepasst wurde. Instrumentale Parts und die Stimmen des Chores sollen gleichermaßen zum Zuge kommen. Das Ensemble setzt sich zusammen aus Mitgliedern von acht Kapellen, darunter Sängerinnen aus dem Jugendchor der Samtgemeinde Sibbesse, Aroso sowie Sängerinnen, die keinem Chor angehören.

Die Musiker ziehen aus den ersten Proben ein positives Fazit. Erklärtes Ziel von „hört! hört!“ ist es schließlich auch, musikalisch aktive Menschen aus der Region zusammen zu bringen. „Man kennt den ein oder anderen zwar schon von Auftritten, aber bisher hat man noch nicht zusammen gespielt“, bestätigt Techniker und Schlagzeuger Lars Bootsmann, „es ist eine schöne Gelegenheit, man lernt voneinander.“ Auch Schneider ist von der Idee hinter dem regionalen Musikwettbewerb überzeugt: „Das gibt einen Ansporn, gerade für Jugendliche, und bringt uns in der musikalischen Ausbildung weiter nach vorne.“

„hört! hört!“ wird gefördert von: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Stiftung Niedersachsen, Kulturstiftung Sparkasse Hildesheim, Friedrich Weinhagen Stiftung, KulturBüro Landkreis Hildesheim und Kulturbüro Stadt Hildesheim.

Das Finale von „hört! hört! – Der Musik Grand Prix in der Region Hildesheim“ findet am Sonnabend, 15. März, in der Halle 39 in Hildesheim statt. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. Tickets sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen für sechs Euro, ermäßigt vier Euro (zuzüglich Gebühren) sowie an der Abendkasse für neun Euro, ermäßigt sieben Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare