SV Wrisbergholzen zieht positive Bilanz

Großes Angebot für alle Altersgruppen

Der SV Wrisbergholzen ehrt treue Mitglieder. Foto: Meyfarth

Wrisbergholzen Fitness und Bewegung werden in Wrisbergholzen groß geschrieben. 153 Frauen, Männer und Kinder sind Mitglied im SV Wrisbergholzen. Mit Gymnastik, Aerobic, Schießen, Laufen, Wandern und Kindertanzen bietet der Sportverein ein breites Spektrum für alle Altersgruppen. Das wurde auch während der Jahreshauptversammlung deutlich. Die Leiter der Sparten gaben einen eindrucksvollen Überblick der Aktivitäten. Angeboten soll in Zukunft auch regelmäßig Zumba für Kinder und Jugendliche. „Dafür suchen wir noch einen entsprechenden Trainer“, sagt Rüdiger Hahne.

Der Vorsitzende ließ das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Bei zahlreichen Aktionen sowohl im Dorf als auch darüber hinaus waren die Sportler mit dabei. So starteten die Schützen beim „Sieben-Berge-Pokal“ des Sportschützenverbands Alfeld. Auch die Läufer nahmen an verschiedenen Veranstaltungen im Landkreis teil. Sehr gut angekommen sei auch die spartenübergreifende Ferienpassaktion, so Hahne. Dabei konnten Kinder und Jugendliche sowohl beim Kindertanzen als auch beim Luftgewehrschießen „reinschnuppern“.Die Aerobic-Sparte bietet mit „Drums alive“ ein neues Bewegungsprogramm an. Dafür haben sich Nicol Drüke und Claudia Zastrow weitergebildet. 2014 stehen unter anderem eine Braunkohlwanderung (22. Februar) sowie eine Wanderfreizeit vom 8. bis 12. Oktober im Solling auf dem Programm.

Vorstand bestätigt

Bei den Wahlen bestätigten die Mitglieder das bewährte Vorstandsteam um Rüdiger Hahne. Zweite Vorsitzende bleibt Yvonne Kath-Hasse, Kassenführerin Gaby Sander. Zur Wahl standen auch die stellvertretenden Spartenleiter. Jürgen Laue übernimmt diese Position in der Abteilung Schießen. Die stellvertretenden Spartenleiter Gymnastik (Marlene Fietze), Aerobic (Claudia Zastrow) und Wandern (Heinrich Dörrie) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Zahlreiche Mitglieder halten dem SV Wrisbergholzen schon jahrzehntelang die Treue. Auf ganze 60 Jahre blicken Helmut Herzke, Helmut Ossenkop, Dieter Korn, Karl-Fried Dettmer und Edith Schadowski zurück. 40 Jahre halten Jürgen Laue, Frank Witt und Guido Schadowski zurück. 25 Jahre ist Hubert Röttcher dabei. pbm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare