Sibbesser Maskottchen Jupsi präsentiert Lied zur Fußball-Weltmeisterschaft

„Futschibol“ passt zur WM

„Futschibol“ heißt der WM-Song von (von links) Lars Bootsmann, Vanessa Jansen, Sven Bootsmann Jugendpfleger Johannes Frommer und Jasmin Ebeling (vorn). Foto: Neumann

SIBBESSE  Vanessa, Jasmin, Sven und Lars schauen sich mit Johannes Frommer das Video an in dem sie die Hauptrolle spielen, geben lustige Kommentare ab und singen mit: „Ein Spiel dauert 90 Minuten, und der Ball ist rund.“ Hier die Geschichte dazu: Die WM steht vor Tür, und alle Fußballfreunde fiebern ihr seit vielen Wochen entgegen. Auch die Jugendlichen vom Jugendzentrum Laderampe haben sich von dem „runden Leder“ inspirieren lassen.

Bei einem Projekt wurde ein Lied zur Fußballweltmeisterschaft kreiert. Zu einer Feier des Fußballs, auf brasilianisch „Futebol“, wird zu „Futschibol“ ins Deutsche übersetzt und mit überschäumender jugendlicher Energie aufgepeppt. Dazu wurde noch ein Video-Clip erstellt. Er beginnt ein bisschen wie eine Art Heim-Video, aber bald merkt man, dass die Jugendlichen mit ihrer Energie die eigentliche Hauptrolle spielen.

„Dem Song liegt ein traditionelles brasilianische Lied über die Elemente „Poe a mao“ zugrunde, das dazu auffordert, die Dinge anzupacken. Jupsi ist unser Maskottchen und Futschibol unser Beitrag zur WM“, erklärt der Jugendpfleger der Samtgemeinde Sibbesse Johannes Frommer. Die Initialzündung zu dem deutsch-brasilianischen WM-Lied kam von ihm. „Für uns kommt es nicht auf die Perfektion an. Spaß und gute Laune sowie der respektvolle Umgang miteinander stand im Vordergrund“, sagte Frommer.

Mit 15 Jugendlichen wurde das Projekt am Weihnachten 2013 gestartet. Für den Song und für die Instrumente hatte er Musiktalente gesucht. Es fiel ihm nicht schwer. Er stieß auf die Zwillingsbrüder Sven und Lars Bootsmann (17) sowie Vanessa Jansen und Jasmin Ebeling, die Hauptakteure dieses Jugendpflege-Projekts, die auch die Fäden gezogen haben. Er selbst hatte den Song auf der Gitarre begleitet. Sven bläst Trompete. Für ihn ist Musik Leidenschaft. Er möchte noch mehr machen und besucht nebenbei die Musikschule in Hildesheim. Lars ist talentierter Schlagzeuger. Auf Trommel, Becken und Tom-Toms zeigt er vollen Einsatz. Die Brüder sind auch eifrig im Musikzug der Ortsfeuerwehr Sibbesse dabei.

Vanessa Jansen (15) und Jasmin Ebeling (15) aus Petze haben viel Spaß am Gesang, vorzugsweise Rock und Pop. Ihre ersten Auftritte hatten sie in einer Schülerband in Lamspringe. Die „Chemie“ in der Musiker-Clique stimmt, sie fühlen sich wohl in der Gruppe um Johannes Frommer. Die ersten Tonaufnahmen entstanden im professionellen Tonstudio des Alfelder Jugendtreffs. Es begann mit einer akustischen Vorlage, an der noch geübt und gefeilt wurde. Jeder hatte noch eigene Ideen auf Lager, es kam noch der musikalische Trompeteneinwurf und endete mit einer spontanen Geschichte.

Der Dank geht an Rainer Scheurenbrand für die traditionelle Vorlage, an Thomas Windhorn für die Geduld bei den Tonaufnahmen und zu guter Letzt an Anke Peters für die Ausdauer beim Schneiden.

Das Video wurde zunächst mit einem Handy aufgenommen. Später kam eine Kamera zum Einsatz. Auch mit diesem erfreulichen Ergebnis sind sich alle einig. Hier der Link zum Videoclip: https://www.youtube.com/watch?v=5I0DchiQU7M oder einfach „Futschibol“ bei You-Tube eintippen. bn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare