Missglücktes Überholmanöver auf der L 485

Frontalcrash: Biker schwer verletzt

Polizei Schmuckbild
+
Neben einem RTW und einem Notarztfahrzeug waren vier Funkstreifenwagen der Polizei Alfeld und Hildesheim eingesetzt. 

Sibbesse – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochnachmittag, 28.4., gegen 16.30 Uhr, auf der Landstraße 485 zwischen Sibbesse und Alfeld. Eine Gruppe von vier Motorradfahrern fuhr auf der L 485 aus Richtung Sibbesse kommend in Richtung Alfeld. An der Unfallstelle beabsichtigte der vorderste der vier Biker, ein 20-Jähriger aus Uetze, einen an der Steigungssstrecke langsam fahrenden Lastwagen zu überholen und scherte nach links aus. Dabei übersah er das entgegenkommende Auto eines 54-jährigen Hildesheimers, der mit seinem Fahrzeug die Landstraße in Richtung Sibbesse befuhr. Der Motorradfahrer stieß frontal mit dem Auto zusammen und wurde anschließend in den Seitenraum geschleudert. Durch den Zusammenstoß wurde der 20-Jährige schwer verletzt und nach einer Erstversorgung vor Ort mit dem angeforderten Rettungshubschrauber Christoph 30 in eine Klinik nach Wolfenbüttel geflogen. Nach ersten Schätzungen dürfte der Sachschaden an den Fahrzeugen bei rund 24 000 Euro liegen. Die L 485 über Wernershöhe war für den Zeitraum der Unfallaufnahme und Spurensicherung bis 20.10 Uhr voll gesperrt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare