Neue Spielgeräte werden aufgebaut / 5000 Euro investiert / Einweihung im Frühjahr geplant

Frischzellenkur für Adenstedter Spielplatz

Adenstedter Bürger bauen neue Spielgeräte auf dem Spielplatz in der Teichwiese auf. Foto: Meyfarth

ADENSTEDT Der Adenstedter Spielplatz in der Teichwiese wird wieder auf Vordermann gebracht. Ausgerüstet mit Schubkarre, Betonmischer, Spaten und Schaufel bauten Bürger jetzt die ersten neuen Spielgeräte auf.

Der Kletterturm und die Schaukel sollen die Highlights des aufgepeppten Spielplatzes werden.

Rund 5 000 Euro werde, so Bürgermeister Ulrich Schünemann, die Frischzellenkur voraussichtlich kosten. Im Zuge der Arbeiten wird auch der Eingangsbereich erneuert und eine Sitzgruppe aufgestellt. Im Vorfeld haben Helfer bereits die anderen Geräte gestrichen und den alten Sandspielplatz abgebaut. In Zukunft kann der Adenstedter Nachwuchs aber in einem neuen Sandkasten buddeln. Mit einer offiziellen Einweihung rechnet Schünemann erst im Frühjahr 2015. So lange müssen die Kinder allerdings nicht warten. Ab Mitte August dieses Jahres dürfen die Mädchen und Jungen die neuen Spielgeräte schon in Beschlag nehmen. pbm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare