Fünf Personen für ihre langjährige Mitarbeit in den Gremien des Verbandes ausgezeichnet

Ehrungen beim Abwasserverband Alme-Riehe

Geschäftsführerin Regina Lang, Dipl.-Ing. Jürgen Degener, Dipl.-Chem. Hans-Hörg Denzler, Oswald Jakobi und Verbandsvorsteher Hubertus Schneider (von links).

SIBBESSE / LAMSPRINGE J Während der Sitzung der Verbandsversammlung des Abwasserverbandes Alme-Riehe wurden fünf Personen für ihre langjährige Mitarbeit in den Gremien des Verbandes geehrt. Jürgen Degener, Hans-Jörg Denzler und Werner Speer (seitens der Biolac in Harbarnsen in den Verband entsandt) und Oswald Jakobi (Vertreter der Samtgemeinde Sibbesse) arbeiten seit mittlerweile 20 Jahren in der Verbandsversammlung mit. Dipl.-Ing. Jürgen Degener war von 1993 bis 2001 gleichzeitig stellvertretendes Vorstandsmitglied und sitzt seit 2001 im Vorstand. Außerdem ist er langjähriges Mitglied in der Schaukommission für die Schau der Abwassertransportleitungen. Dipl.-Chem. Hans-Jörg Denzler ist seit Eintritt in die Verbandsversammlung ebenfalls stellvertretendes Mitglied im Vorstand.

Oswald Jakobi war nach Eintritt in die Verbandsversammlung von 1993 bis 1996 Stellvertreter im Vorstand und ist seit 1996 Mitglied in diesem Verbandsorgan. Ebenfalls seit 1996 ist er als Mitglied der Schaukommission für den Verband tätig. Werner Speer ist seit 1993 Mitglied der Verbandsversammlung. Verbandsvorsteher Hubertus Schneider bedankte sich bei ihnen für ihre konstruktive und tatkräftige Mitarbeit in den Gremien des Verbandes und für die jederzeit vertrauensvolle Zusammenarbeit und überreichte jedem einen Präsentkorb.

Weiterhin wurde Klaus Funke (Vertreter der Samtgemeinde Lamspringe) für seine 40-jährige Mitarbeit in den Gremien des Verbandes geehrt. Klaus Funke war von 1971 bis 1974 und ist seit 1976 wiederum Mitglied in der Verbandsversammlung. In der Zeit von 1981 bis 1996 war er stellvertretendes Vorstandsmitglied. Er begleitet die Arbeit des Verbandes daher bereits seit kurz nach dessen Gründung im Jahre 1965. Verbandsvorsteher Hubertus Schneider verlas und überreichte Klaus Funke eine Ehrenurkunde des Wasserverbandstages Bremen Niedersachsen Sachsen-Anhalt. Für den Verband bedankte sich Hubertus Schneider mit einem Präsent für die langjährige und fundierte Mitarbeit in den Gremien des Verbandes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare