Vollsperrung der L 482 Sibbesse-Petze ab 14. April

Beginn der Asphaltarbeiten

+
Die Arbeiten gehen weiter: Der Radweg zwischen Sibbesse und Petze wird erneuert.

Sibbesse – Im Zuge der Sanierung des Radweges an der L 482 zwischen Sibbesse und Petze stehen die Termine für den Einbau der Asphalttrag- und -deckschicht fest. Nach Angaben der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist wegen der geringen Fahrbahnbreite insbesondere vor der Ortschaft Petze eine Vollsperrung der Fahrbahn erforderlich. Die Vollsperrung der L 482 gilt von Dienstag, 14. April, bis einschließlich Freitag, 17. April. 

Aufgrund der parallelen Baumaßnahme des Landkreises Hildesheim auf der K 321 (Westfeld-Segeste) ist eine großräumige Umleitung über Wrisbergholzen und Segeste erforderlich und entsprechend in beide Fahrtrichtungen ausgeschildert. Die Ortschaft Petze ist über Segeste erreichbar. Die Straße „Pfingstanger“ in Sibbesse ist während der Baumaßnahme ebenfalls durchgehend über den Kreisverkehrsplatz erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare