„Mitmenschliches zeichnet uns aus“

+
„Das, was die Ehrenamtlichen geleistet haben, ist großartig. Nun ist es Zeit, Danke zu sagen“, lobt Bürgermeister Andreas Amft (hintere Reihe, links) das Engagement.  

SIBBESSE  Im Dezember 2013 haben sich die Teilnehmer des „Runden Tisches Asyl“ in Sibbesse auf Initiative der Samtgemeinde erstmalig getroffen.

Nun kommen die rund 30 Ehrenamtlichen noch etwa einmal im Monat im Gemeindesaal zusammen. Am vergangenen Donnerstagabend traf man sich schon eine Stunde vor dem eigentlichen „Runden Tisch Asyl“ – anlässlich einer Danke-Feier für die Helfer der Flüchtlingsarbeit wurden Urkunden und Medaillen verteilt. Mehr dazu lesen Sie in der heutigen Leine-Deister-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare