Almetalbahner starten besondere Aktion

Bahnsteigkarte für Bahnsteigkante

Aktion in Corona-Zeiten: Jede verkaufte Karte unterstützt die Arbeit der Arbeitsgemeinschaft Historische Eisenbahn.

Almstedt – Das Vereinsleben liegt allerorten brach, so auch bei der Arbeitsgemeinschaft Historische Eisenbahn in Almstedt. Die Almetalbahner traf das coronabedingte Aus mitten bei der Arbeit – und mit großer Wucht.

Um kurzfristig Geld in die Kasse zu spülen, hat der Verein nun die Aktion „Bahnsteigkarte für Bahnsteigkante“ ins Leben gerufen. Das soll den Verlust ein klein wenig vermindern und zeigen, dass es nach Corona bei der Almetalbahn weitergeht. Für zehn Euro kann eine Karten online gekauft werden, um später einen ganzen Tag lang kostenfrei Fahren zu können. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare