Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 1

Hemmendorferin kommt ums Leben

Marienau – Am Donnerstag gegen 17.30 Uhr ereignete sich auf der B 1, kurz nach dem Ortsausgang Marienau, ein Frontalzusammenstoß zwischen einem VW Golf und einem DB Sprinter. 

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der in Richtung Hemmendorf fahrende VW in einer leichten Linksbiegung plötzlich auf den Gegenfahrstreifen, informiert die Polizei. Hier stößt er mit dem entgegenkommenden Transporter zusammen. Der VW ist besetzt mit einem Ehepaar aus Hemmendorf. Die 80-jährige Beifahrerin verstirbt noch an der Unfallstelle. Ihr 81-jähriger Ehemann wird schwerst verletzt dem Sana-Klinikum gebracht. In dem Sprinter werden Vater (53 Jahre) und Sohn (28 Jahre) aus Hemmendorf ebenfalls schwer verletzt. Sie werden der Helios-Klinik in Hildesheim zugeführt. An den beiden Fahrzeugen entsteht wirtschaftlicher Totalschaden von geschätzt ca. 42.000 Euro. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an. Es gibt Hinweise auf einen akut aufgetretenen Krankheitsfall bei dem 81-jährigen Golf-Fahrer. Sein Führerschein wird beschlagnahmt, eine Blutprobe entnommen. Die B1 war für etwa vier Stunden – bis 21.20 Uhr – voll gesperrt. Über 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr  Coppenbrügge und Bisperode waren im Einsatz; dazu ein Notarzt und drei Rettungswagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare