Traditionelles Seefest im Naturbad

Übergabe der 1200-Euro-Spende (von links): Wolfgang Schünemann (Vorsitzender Naturbadverein), Ilka Osterwald und Jörg Seegers von der Volksbank. Foto: Spätlich

LAUENSTEIN Das traditionelle Seefest im Naturbad Lauenstein, veranstaltet vom Naturbadverein, wirft bereits seine Schatten voraus. Am Freitag, 9. August, ist es soweit: „Hoffentlich spielt das Wetter mit, dann können wir es auch, wie in den letzten beiden Jahren schaffen, ein kleines Plus zu erwirtschaften“, meint Wolfgang Schünemann, Vorsitzender des Naturbadvereins. Besonders freute er sich jetzt, dass ihn auch die Volksbank in Wesertal eG unterstützt und mit einer Spende von 1 200 Euro zum Gelingen der Veranstaltung beitragen will.

„Auch in diesem Jahr bieten wir wieder ein breitgefächertes und attraktives Programm für den Nachmittag und Abend. Ganz umsonst können wir es bei den hohen Kosten aber nicht machen. Aber mit den sonst auch üblichen drei Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Kinder ist der Eintritt eher symbolisch. Neben dem Fest kann natürlich auch das Bad bis 22 Uhr genutzt werden“, so Wolfgang Schünemann. Das Seefest am 9. August startet um 13 Uhr mit dem Kinderprogramm. Die Hüpfburg der Stadtwerke Hameln ist ebenso dabei wie das Glücksrad der Volksband mit kleinen Reingewinnen, dem Spielmobil der DLRG, der Feuerwehr mit Einsatzfahrzeugen und einem KUBB-Turnier mit der Jugendfeuerwehr. Neu im Angebot ist ein Kinderflohmarkt von 13 bis 16 Uhr für Kinder bis 14 Jahre. Das Abendprogramm startet ab 18 Uhr. Nach Auftritten einer Tanzgruppe und der Schulband der KGS aus Salzhemmendorf folgt gegen 20:30 Uhr der Auftritt der Schlagerband „Ohrwurm“ aus Thüringen. Unter anderem wird eine ABBA-Show Teil ihres Auftritts sein. Für die entsprechenden Speisen sorgt wieder Chefkoch Willi Renn mit seinem Team vom Thermalbad-Restaurant aus Salzhemmendorf, der deutsch-italienische Gerichte anbietet. gs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare