Ith-Spatzen gewinnen ungeschlagen die Qualifikation zur Boule-Kreismeisterschaft

Sich der spielerischen Herausforderung stellen

Die „Ith-Spatzen“ mit Erika Dörr, Rosy Renziehausen, Inge Roth, die „Kugelsäcke“ mit Gideon Hasse, Sören Hecht, Jens, Kaiser und „Die Löwen“ mit Ernst-August Renziehausen und Peter Dörr spielen um die Qualifikation zur Kreismeisterschaft.

SALZHEMMENDORF J Bei der fünften Salzhemmendorfer Boulemeisterschaft starteten in diesem Jahr zehn Mannschaften auf der Anlage an der Ith-Sole-Therme in Salzhemmendorf.

Mit von der Partie waren die Teams „Sportfreunde Osterwald“,“ Ith-Bulls-Bouler“, Lauenstein, „Die Bunten“,“ Coole Kugel“, „Die Klempner“,“ Kugelsäcke“,“ Die Löwen“,“ Ith-Spatzen“,“ Kugelfische“ und“ MIEB“. Es wurde zunächst eine Vorrunde gespielt, danach kamen insgesamt sechs Mannschaften in die Hauptrunde.

In der Hauptrunde spielten „Die Löwen“, „ Kugelsäcke“, „Ith-Spatzen“, „Ith-Bulls-Bouler“ „Sportfreunde Osterwald“ und „ Die Klempner“. Im Halbfinale stellten sich die Mannschaften „Ith-Bulls-Bouler“, „Die Löwen“, „Kugelsäcke“ und „Ith-Spatzen“ der Herausforderung.

Sieger der Halbfinalspiele waren am Ende die „Kugelsäcke“ und „Ith-Spatzen“. Beim Spiel um den dritten Platz zwischen „Ith-Bulls-Bouler“ und „Die Löwen“ siegten mit einem Endstand von 5:13 Punkten „Die Löwen“.

Das Endspiel zwischen „Ith-Spatzen“ und „Kugel säcke“ wurde mit 13:10 Punkten beendet.

Zur Kreismeisterschaft im September fahren „Die Ith-Spatzen“, die in diesem Turnier ungeschlagen den ersten Platz für sich beanspruchen konnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare