61 Personen erhalten ihre erste Dosis

Impfstart auch in Salzhemmendorf

Impfstart auch in Salzhemmendorf  erfolgt
+
Impfstart in Hameln (von links): Thomas Müller, Vorstandsvorsitzender DRK-Kreisverband, Einrichtungsleiter Pierre Kober, Landrat Dirk Adomat und Dr. Jörg Meckelburg.

Salzhemmendorf – Nach dem etwas holprigen Auftakt der Impfaktion gegen den Corona-Virus in Niedersachsen hat nun auch der Landkreis Hameln/Pyrmont den ersten Impfstoff erhalten und auch schon mit dem Impfen begonnen. Mit dabei auch die Residenz im Saaletal in Salzhemmendorf, bei der die Bewohner und Mitarbeiter ihre erste Dosis am Freitag erhalten haben.

Beim Auftakt in Hameln selbst war das mobile Impfteam des DRK, bestehend aus dem Impfarzt, einer speziell geschulten Fachkraft sowie einem Dokumentationsassistenten dabei. Der Ärztliche Leiter des Impfzentrums, Dr. Jörg Meckelburg, sagte beim Auftakt: „Der Ablauf in der Pflegeeinrichtung verlief aus unserer Sicht dank der intensiven Vorbereitung völlig reibungslos. Mit jeder Pflegeeinrichtung, die wir in unserem Landkreis impfen, reduzieren wir das Risiko eines weiten Pandemie-Schwerpunktes. Dies trägt unmittelbar zur Sicherheit der Bewohner und Mitarbeiter der Pflegeeinrichtung bei.“ In Salzhemmendorf wurden hier beim ersten Schritt insgesamt 61 Personen, Bewohner wie Mitarbeiter, geimpft. Wie es genau weitergeht, wann also die Parkresidenz in der Osterstraße dran ist, steht noch nicht fest. gs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare