Fast 9 500 Besucher sehen in Osterwald das Stück „Pippi Langstrumpf“

Die Freiluftsaison ist beendet

So sehen Sieger aus: Die Kinder-Quiz-Gewinner auf der Bühne in Osterwald mit der Pippi-Langstrumpf-Kulisse. Foto: Spätlich

OSTERWALD  Die letzte Vorstellung der diesjährigen Freiluftsaison in der Osterwaldbühne mit dem Stück „Pippi Langstrumpf“ sorgte noch einmal für einen Besucheransturm – alle 649 Plätze waren ausverkauft, man musste sogar noch Stühle dazustellen.

Insgesamt wurde „Pippi Langstrumpf“ 22 Mal aufgeführt, fast 9 500 kleine und große Besucher haben die Abenteuer des stärksten Mädchens der Welt verfolgt, das abwechselnd dargestellt wurde von Lisa Biskup und Kim Hering. „Es hat riesigen Spaß gemacht mit dem gesamten Ensemble“, betont Claudia Höflich. Gemeinsam mit Marc Telgheder fungierte sie als Spielleiterin. Insgesamt ist man mit dieser Saison zufrieden, die Besucherzahl liegt bei gut 16 000 Zuschauern. Damit übertraf man die letztjährige Marker um etwa 3 000 Besucher. Wie immer zum Saisonabschluss wurden auch diesmal die Gewinner des von Simone Berg ins Leben gerufenen Kinder-Quizes bekanntgegeben. Das waren Bendix Kattner (4) aus Harsum, Finja Herbst (3) aus Aerzen, Paul Annussek (6) aus Wennigsen, Amanda Leutner (9) aus Alfeld sowie Lisa Weisbrich (4) aus Hildesheim. Sie alle erhielten kleine Präsente und zwei Freikarten für die Saison 2014. Die Stücke für die Sommersaison 2014 stehen noch nicht fest. Karten hingegen für das Winterstück „Beatles an Board“ (Premiere ist am Freitag, 6. Dezember, um 20 Uhr) können vorbestellt werden unter der Telefonnummer 05153/96069. gs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare