Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz

Drei Verletzte bei Unfall zwischen Oldendorf und Esbeck

Oldendorf / Esbeck – Am Mittwoch, 18. Dezember, wurden die Feuerwehren aus Oldendorf und Salzhemmendorf um 15.11 Uhr zu einem „Unfall mit eingeklemmten Personen“ gerufen. Zwischen Esbeck und Oldendorf war ein Fahrzeug aus der Region Hannover aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Der Fahrer und seine zwei Mitfahrerinnen verletzten sich. Eine Person war schwerstverletzt, so dass der Rettungshubschrauber „Christoph Niedersachsen“ hinzugerufen wurde. Neben den Feuerwehrleuten waren diverse Mitarbeiter von Rettungsdiensten sowie Polizeibeamte aus Salzhemmendorf und Elze im Einsatz. Die Straße musste gesperrt werden. Foto: Mosig

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare