Zwei Autofahrer leicht verletzt

Zusammenstoß nach Vorfahrtsverletzung

Ausschnitt Polizeiauto
+
Symbolbild

Höckelheim – Zu einem Verkehrsunfall aufgrund einer Vorfahrtsverletzung ist es am Morgen des 22. März um 6.05 Uhr im Einmündungsbereich der Northeimer Straße/Ecke Torstraße in Höckelheim gekommen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Fahrer leicht verletzt wurden.

Ein 50-jähriger Autofahrer aus Hillerse befuhr mit seinem Audi TT die Torstraße. Beim Linksabbiegen auf die Northeimer Straße in Richtung Moringen übersah er den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Skoda Fabia eines 34-jährigen Einbeckers, der auf der Bundesstraße 241 von Moringen in Richtung Northeim unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt, mit Rettungswagen wurden sie ins Northeimer Krankenhaus gebracht. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare