1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Northeim

„Von Schnitter, Gevatter & Sensenmann“

Erstellt:

Kommentare

Northeim – Im Rahmen des zweiten Corvinus-Kulturherbstes wird am Sonnabend, 26. November, ab 19.30 Uhr „Von Schnitter, Gevatter & Sensenmann - anders klingende Geschichten vom Tod“ präsentiert.

Gemeinsam wagen es Gina Guenters Akkustikprojekt Kaunoka und der Märchenerzähler, Satiriker und Trauerredner Christian von Aster, sich an diesem Abend dem Tod in Dichtung und Musik zu stellen. Vor allem, um auch ihrer Hörerschaft die Möglichkeit zu eröffnen, diesen mal auf andere Weise wahrzunehmen. Denn der Tod, der alle gleich macht, wird sich im Rahmen dieser, vom zerbrechlichen Zauber der Vergänglichkeit umgebenen Veranstaltung gleichsam in geistreichen, hintersinnigen und ungewöhnlichen Erzählungen wie auch in romantischen und versonnenen Liedern offenbaren. Um das Publikum staunen zu lassen und am Ende nicht zuletzt vor allem an das Wunder des Lebens zu erinnern… 
Es besteht freie Platzwahl. Einlass ist um 19 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf in den Gemeindebüros von Corvinus und St. Sixti für zehn Euro, an der Abendkasse in der Corvinuskirche (Schumannstraße) für 13 Euro.  

Auch interessant

Kommentare