1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Northeim

Hilfe bei bürokratischen Hürden

Erstellt:

Kommentare

Mitarbeitende des Jobcenters sowie Corvi-Lehrkräfte und -Schüler:innen
Mitarbeitende des Jobcenters sowie Corvi-Lehrkräfte und -Schüler:innen unterstützten die Geflüchteten. © Wolff

Northeim - Geholfen beim Ausfüllen ihrer Anträge für die Anmeldung beim Jobcenter haben jetzt Mitarbeiterinnen des Jobcenters, Corvi-Lehrkräfte und Schüler:innen Geflüchteten aus der Ukraine.

Die besondere Kooperation fand am vergangenen Donnerstag statt: Geflüchtete aus der Ukraine waren erstmals eingeladen, um Hilfe beim Ausfüllen der Anträge für die Anmeldung beim Jobcenter zu bekommen. Drei Mitarbeiter:innen des Jobcenters Jolanta Otte, Susanne Glaub und Martin Kahla - unterstützten gemeinsam mit Lehrerin Svea Voigt und den Schülern Edgar und Sören sowie weiteren Lehrkräften und Corvinianer:innen eine ganze Reihe von Geflüchteten beim Ausfüllen der Anträge und beantworteten weitere Fragen. Notwendige Kopien wurden sofort angefertigt. Svea Voigt: „Es ist ganz wunderbar zu erleben, wie alle zusammenarbeiten, um bürokratische Hilfe zu leisten. Wir freuen uns auf die Termine am Montag, 23. Mai, und Mittwoch, 25. Mai, von 13.15 bis 15 Uhr. Alle Geflüchteten aus der Ukraine sind herzlich eingeladen, in dieser Zeit ihre Anträge im Corvi auszufüllen.“

Auch interessant

Kommentare