Geschwindigkeitsmessungen im Bereich der Bundesstraße 3

„Tagessieger“ ist 69 km/h zu schnell

Die Polizei hat zahlreiche Geschwindigkeitsüberschreitungen zu verzeichnen.
+
Die Polizei hat zahlreiche Geschwindigkeitsüberschreitungen zu verzeichnen.

Landkreis Northeim – Bei einer Geschwindigkeitsüberwachung am Freitagabend, 15. Oktober, sind im Bereich der Bundesstraße 3 in Höhe Hohnstedt 14 Fahrzeuge zu schnell unterwegs gewesen. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 139 km/h, erlaubt sind hier 100 km/h. Eine ähnliche Messung wurde am Sonnabend, 16. Oktober, ebenfalls auf der B 3 im Bereich Angerstein durchgeführt – auch hier sind 100 km/h erlaubt. Die drei „Tagessieger“ erreichten 147, 154 und 169 km/h und dürfen sich nun auf Fahrverbote und erhebliche Bußgelder einstellen. Insgesamt waren am Sonnabend 37 Überschreitungen zu verzeichnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare