1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Northeim

„Vision Zero“

Erstellt:

Kommentare

Fahrradstreife Präventionsteam PI Northeim
Die Fahrradstreife des Präventionsteams (von links): Dirk Schubert, Simone Köhler und Matthias Heise. © PI Northeim

Northeim – Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat(DVR) veranstaltet seit 2005 immer am dritten Samstag im Juni einen landesweiten Verkehrssicherheitstag. Die Polizei Niedersachsen beteiligt sich neben weiteren Verbänden und Trägern der Verkehrssicherheitsarbeit, um auf Themen rund um die Sicherheit im Straßenverkehr aufmerksam zu machen. Gemeinsames Ziel ist es, die Sicherheitsstrategie „Vision Zero“ zu erreichen und somit keine Toten und Schwerverletzten im Straßenverkehr mehr beklagen zu müssen. 

Die Polizeiinspektion Northeim nutzte in der vergangenen Woche die Reichweite ihrer Social-Media-Kanäle, um Themen der Verkehrssicherheitsarbeit öffentlichkeitswirksam zu platzieren. Unter dem Slogan „Danke! #VisionZeroHero“ hatte der DVR in diesem Jahr eine Kampagne entwickelt, die positive Verhaltensweisen der Verkehrsteilnehmenden in den Fokus setzt. Das Präventionsteam der Polizeiinspektion Northeim machte sich mit Dienstfahrrädern am vergangenen Samstag auf die Suche nach den persönlichen Helden des Straßenverkehrs. So verteilte die Fahrradstreife neben Reflektorbändern kleine Postkarten mit Botschaften wie beispielsweise Rücksichtnehmer/-in, Bei Grün Geher/-in, Schulterblicker/-in, Abstandhalter/-in, Richtig Parker/-in , um denen zu danken, die sich an die Verkehrsregeln halten und somit ihren eigenen Beitrag für mehr Verkehrssicherheit und zur Erreichung der „Vision Zero“ leisten.

Auch interessant

Kommentare