Kinder können in Kompaktkursen im Hallenbad Northeim schwimmen lernen

NomSF bietet Schwimmkurse für Kinder

Hallenbad Northeim Schwimmerbecken
+
Um mehr Kindern das Schwimmenlernen zu ermöglichen, bietet die NomSF jetzt auch Schwimmkurse im Hallenbad für Kinder ab fünf Jahre an.

Northeim – Die Northeimer Sport und Freizeit GmbH (NomSF) als Betreiber des Hallenbades Northeim bietet künftig Schwimmkurse für Kinder an. Am 27. September beginnt unter der Regie des Bäderteams der erste dreiwöchige Kompaktkursus für Nichtschwimmer.

Die jeweils 60 Minuten dauernden Einheiten finden montags bis freitags täglich von 14 bis 15 Uhr statt. „Ziel ist es, dass die Kleinen innerhalb eines überschaubaren Zeitraums mit dem Wasser vertraut gemacht werden und schnell das Schwimmen erlernen“, sagt Schwimmmeister Patrick John und ergänzt: „Im Idealfall gibt es am Ende das Schwimmabzeichen Seepferdchen.“
Das Kursangebot wurde in Abstimmung mit Northeimer Vereinen ins Leben gerufen. Mit dabei war auch Bürgermeister Simon Hartmann, der sich sehr für zusätzliche Schwimmkurse eingesetzt hat. „Durch die coronabedingten Bäder-Schließungen ist bundesweit ein regelrechter Schwimmkurs-Stau entstanden“, weiß Hartmann. „Ich freue mich sehr, dass Vereine und das Bäderteam im Hallenbad Northeim gemeinsam helfen, diesen auch in unserer Stadt erheblichen Nachholbedarf zu decken“, so der Verwaltungschef und zugleich Aufsichtsratsvorsitzender der NomSF. Da die Vereine die sehr hohe Nachfrage nach Anfängerschwimmkursen momentan jedoch nicht mehr bedienen können, bot sich nun eine Unterstützung vom Bäderteam an.
Das neue Kursangebot der NomSF richtet sich an alle Kinder ab fünf Jahre, die das Schwimmen lernen möchten. Unter normalen Gegebenheiten beträgt die reine Kursgebühr 80 Euro. Da aber auch die Jüngsten in den vergangenen Monaten stark unter den Einschränkungen der Corona-Pandemie gelitten haben, wird die Maßnahme finanziell gefördert. Demnach bietet die NomSF die vom Bäderteam für dieses Jahr geplanten Kurse für 40 Euro an. Zusätzlich zur Kursgebühr sind die üblichen Eintrittspreise zum Schwimmbad zu zahlen – hier empfiehlt sich am Kassenautomaten 10er- oder 20er-Einlasskarten zu kaufen.
Nach dem ersten Kurs, der vom 27. September bis zum 15. Oktober läuft, folgt in den Herbstferien ein spezielles Ferienprogramm: Vom 18. bis 29. Oktober führt das NomSF-Team dann vier Kompakt-Schwimmkurse für Kinder durch. John bittet um Verständnis, dass auch das Team der NomSF der hohen Nachfrage an Schwimmkursen nicht immer sofort nachkommen kann: „Es wird einige Zeit dauern, bis die Vereine und wir den Nachholbedarf bewältigt haben.“ Die NomSF hat die Gruppengröße auf sechs Kinder beschränkt. Planungen für weitere Kurse, die nach den Herbstferien starten sollen, laufen bereits.
Infos zu den Kursen sind unter www.hallenbad-northeim.de veröffentlicht. Die Anmeldung der Kinder ist ab sofort für alle bekannten und auf der Homepage genannten Termine möglich. Dazu ist eine E-Mail mit Terminwunsch oder Kursbezeichnung, Name des Kindes und den Kontaktdaten der Erziehungsberechtigten zu senden an schwimmkurse@stadtwerke-northeim.de. Eine Anmeldebestätigung erhält der Kunde innerhalb von drei Werktagen. Ist der Kurs ausgebucht, wird ebenfalls eine Benachrichtigung versendet, gleichzeitig erfolgt ein Eintrag in der Warteliste. Sobald es wieder freie Plätze gibt, nimmt die NomSF auf Grundlage des Wartelistenrangs automatisch wieder Kontakt zu den Kursinteressenten auf. Fragen zu den Anfängerschwimmkursen der NomSF beantwortet das Bäderteam im Hallenbad sowie unter 05551/6005680.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare