Northeimer greift Mitarbeiter der Stadtwerke an

Nötigung und Körperverletzung

Polizist in Uniform.
+
Die Polizei ermittelt wegen Nötigung und Körperverletzung.

Northeim – Wegen Nötigung und Körperverletzung ermittelt die Polizei seit Donnerstag, 14. Oktober, gegen einen 34-jährigen Northeimer. Ein Mitarbeiter der Stadtwerke hatte gegen 12 Uhr bei dem Mann in der Göttinger Straße den Stromzähler gesperrt, da dieser zurückliegende Rechnungen nicht beglichen hatte. Der Täter ergriff den Stadtwerker anschließend am Arm und wollte ihn vergeblich dazu zwingen, den Stromzähler wieder anzuschließen. Hierbei verletzte er den Mann leicht am Arm. Bereits um 14 Uhr hatte der Verursacher seinen Strom wieder – zwischenzeitlich hatte er nämlich seine Außenstände bei den Stadtwerken beglichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare