Neues Konzept und neue Ideen / Vorbereitende Lauf- und Walkingtreffs

Comeback des Stadtlaufs

+
Ideengeber und Initiator Paul Lehmann zeigt das Plakat mit dem neuen, von ihm entworfenen Logo zum Stadtlauf und freut sich so viele Unterstützer gefunden zu haben.

Der Northeimer Stadtlauf erlebt in diesem Jahr ein Comeback. Nachdem er im vergangenen Jahr zunächst kurzfristig abgesagt und dann dank des Engagements des Lehrers Paul Lehmann zu einem Mini-Stadtlauf umgewandelt wurde, liegt nun eine neues Konzept vor.

Am 9. September findet der neue Stadtlauf ab 14 Uhr in der Northeimer Innenstadt statt. Ideengeber und Initiator Lehmann hat sich mit Herzblut für den Stadtlauf eingesetzt und Stadt, Sponsoren, Vereine und den Kreissportbund an einen Tisch bekommen. Die Triathlon-Freunde Northeim sind weiterhin Ausrichter der Veranstaltung, erhalten aber von vielen anderen Unterstützung. Die Neuauflage des Stadtlaufs bietet die bewährten Laufstrecken über 3,2 Kilometer, 4,8 Kilometer und 9,6 Kilometer. Doch es gibt auch einige Änderungen. Erstmals wird die Northeimer Stadtmeisterschaft ausgetragen sowie eine Teamstaffel für Firmen und Vereine. Bei der Teamstaffel geht es über acht Kilometer, die von fünf Läufern gelaufen werden. Erstmalig gibt es auch eine Walking-Strecke direkt in die Natur. Nach dem Erfolg des Ministadtlaufs im vergangenen Jahr, dessen Strecke direkt durch die Innenstadt führte, sollen in diesem Jahr sowohl der Bambini-Lauf als auch einige Schülerläufe direkt im Herzen der Stadt ausgetragen werden. Der Halbmarathon wird in diesem Jahr nicht ausgerichtet. Aber die Planungen sehen vor, dass er 2019 ¬- dann als Wieter-Panoramalauf mit Bergwertung am Wieterturm - stattfinden wird, verrät Lehmann im Gespräch mit HALLO. Perspektivisch sei auch noch an einen „Fünf-Eck-Lauf“ gedacht, deutet er weitere Ideen aus seinem langfristigen Konzept an, mit dem er auch die Sponsoren für den Stadtlauf begeistern konnte. Um sich auf den Northeimer Stadtlauf richtig vorbereiten zu können, wird erstmals ein Lauf- und Walkingtraining angeboten. Unter Federführung der Triathlon-Freunde Northeim startet ab Donnerstag, 12. Juli, um 18.30 Uhr ein wöchentlicher Walkingtreff ab dem Scharnhorstplatz. Der Lauftreff beginnt am heutigen Mittwoch um 18.30 Uhr ab dem Bleichewall. Die Leitung hier übernehmen wechselweise Peter Heinrich, Jörn Kassner und Paul Lehmann. Am 25. Juli und am 1. August beginnt er ausnahmsweise um 19 Uhr. Die Teilnahme an den Vorbereitungstreffs ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Sie erfolgt auf eigene Gefahr, erklärt Lehmann und freut sich auf zahlreiche Teilnehmer. Am Sonntag, 9. September, startet der Stadtlauf um 14 Uhr mit dem Bambini-Lauf, es folgen bis 15 Uhr die Schülerläufe. Nach der Siegerehrung geht es ab 15.30 Uhr mit dem Walkinglauf weiter. Es schließen sich die Läufe über die anderen Distanzen an. Um 17.45 Uhr startet der 9,6-Kilometer-Lauf. Es folgen dann die Siegerehrungen. Weitere Informationen sind unter www.northeimer-stadtlauf.de erhältlich. Hier gibt es auch die Anmeldeformulare. Die Startgelder betragen zwischen zwei und acht Euro für Einzelläufer. (rgy)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare