Lösung für die Schrankenanlage an der Mühlentorkreuzung

Langes Warten hat bald ein Ende

geschlossene Schranken Mühlentorkreuzung
+
Die Schrankenanlage an der Mühlentorkreuzung sorgt schon seit Langem für Unmut in Northeim. Jetzt ist eine technische Lösung in Sicht.

Northeim – Für die Schrankenanlage an der Mühlentorkreuzung in Northeim scheint nun endlich eine Lösung in Sicht. Wie Bürgermeister Simon Hartmann auf HALLO-Nachfrage mitteilt, soll die Deutsche Bahn in den kommenden Tagen ihre Pläne präsentieren.

Im Rathaus hätte man nun auch einen festen Ansprechpartner und werde seitens der Bahn aktiv über die Pläne beziehungsweise die aktuellen Sachstände informiert. Die Schrankenanlage wird aktuell noch von einem Fahrdienstleiter gesteuert, dafür gebe es bereits betriebliche organisatorische Regeln. „Das funktioniert auch gut, seit Weihnachten gab es lediglich ein Mal den Fall, dass die Anlage viel zu lange geschlossen war“, berichtet Hartmann, der zuversichtlich ist, dass das Problem in Kürze behoben wird. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare