Beim Abbiegevorgang verletzt

Lkw-Fahrer übersieht Radfahrer

Polizeijacke mit Niedersachsenross
+
Auch gegen den verletzten Radfahrer leitete die Polizei ein Verfahren ein. Die Lichttechnik an seinem Rad war nicht vorschriftsmäßig.

Northeim – Glück im Unglück hatte am Dienstagmorgen ein Radfahrer, den ein Lkw-Fahrer beim Abbiegevorgang übersehen hatte. Der 18-Jährige trug lediglich leichte Verletzungen davon.

Der Unfall ereignete sich um kurz nach sieben Uhr in der Breslauer Straße. Der 27-jährige Lkw-Fahrer wollte hier nach links in die
Fliederstraße einbiegen, während der von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte Radfahrer beabsichtigte, nach links in die Breslauer Straße abzubiegen. Nach Mitteilung der Polizei übersah er den Radfahrer, verletzte ihn jedoch glücklicherweise „nur“ am Fuß. Gegen beide Verkehrsteilnehmer wurden Verfahren eingeleitet: Gegen den Radfahrer, weil die lichttechnischen Einrichtungen an seinem Rad nicht den Vorschriften entsprachen. Den Gesamtschaden gab die Polizei mit 300 Euro an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare