1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Northeim

Karsten Bock siegt in seiner Altersklasse

Erstellt:

Kommentare

Karsten Bock in Aktion
Karsten Bock in Aktion: Demnächst konzentriert er sich wieder auf die Triathon-Vorbereitung. © Privat

Region ­ – Nach zwei Jahren Pause ist der Südniedersachsen Cup wieder ganz real auf Straßen und in Wäldern der Region ausgetragen worden: Karsten Bock, seit drei Jahrzehnten Triathlet, war bei seiner zehnten Cup-Teilnahme in seiner Altersklasse M55 nicht zu schlagen.

Der 58-Jährige belegte unter den 32 Teilnehmern Platz 1. Siegerehrung war jetzt in Bad Gandersheim. Der Langenholtenser, am Start für das Dachteam Bock (Moringen) gewann fünf seiner zehn Rennen, die  anderen schloss er nie schlechter als als Zweiter ab. Die Punktzahl reichte ihm schließlich zum ungefährdeten Sieg. Laufen ist für den Bautechniker Ausgleich, Stressabbau: Da kommt ihm jede Distanz gerade recht – bis zum Ultramarathon. Wöchentlich trainiert er „fünf bis sechs Mal“, erzählt er, absolviert monatlich 250 Laufkilometer und verbraucht „jährlich zwischen vier und sechs Paar Laufschuhe. Bestimmt“. Sein Glücksbringer ist Ehefrau Stefanie. Sie begleitet ihn regelmäßig zu seinen Läufen. Da kommt es gut, dass die beiden begeisterte Camper sind. Ob Bock allerdings im nächsten Jahr zur Titelverteidigung antritt, lässt er noch offen: Er will sich jetzt wieder auf seine eigentliche Disziplin, den Triathlon, konzentrieren und hier auf die Langdistanz vorbereiten. Sein Dank gilt aber den vielen Menschen, die bei den Laufveranstaltungen helfen, sie unterstützen oder sie verantwortlich ausrichten: „Nur durch ihr ehrenamtliches Engagement und die Liebe zu unserem Sport sind solche Veranstaltungen überhaupt möglich.“ Seine nächsten Läufe sind der Silvesterlauf auf der Hube in Einbeck und der Neujahrslauf in Vernewahlshausen.

Den AthletInnen wurden in diesem Jahr zwischen Mai und November 15 verschiedene Lauf-Events mit überwiegend anspruchsvollen Strecken über den Harz, Solling, den Wieter, die Hube, den Hils, entlang der Leine und rund um den Göttinger Kiessee angeboten. Auch Stadtläufe wie Duderstadt oder Northeim waren dabei. Je nach Veranstaltung variierten die Strecken zwischen 4,6 und 25,4 Kilometern. Die besten zehn Ergebnisse flossen dann in die Wertung ein.

Auch interessant

Kommentare