Gefahrgut? Flüssigkeit tritt aus Lastwagen aus

Großeinsatz auf dem Autohof

Großeinsatz Gefahrgut Autohof Northeim
+
Aufgrund des Gefahrgutverdachts werden umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

Northeim – Zu einem Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ist es am 5. Februar ab 7.20 Uhr auf dem Northeimer Autohof gekommen, da aus einem Lastkraftwagen Gefahrgut austrat.

Der Lkw eines Transportunternehmens aus Bad Oldesloe war mit diversem Stückgut, unter anderem auch Gefahrgut, beladen. Da zunächst unklar war, ob es sich bei dem austretenden Stoff um Gefahrgut handelte, waren umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen erforderlich. Die Einsatzkräfte der Feuerwehrbereitschaft 4 waren mit Chemikalien-Schutzanzügen im Einsatz und versuchten, die austretende Flüssigkeit zu bestimmen, indem sie die Herstellerfirma kontaktierten. Mittlerweile konnte bestätigt werden, dass es sich um einen ungefährlichen Stoff handelte.

Neben rund 90 Einsatzkräften der Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Northeim, der Feuerwehrbereitschaft 4, der Werkfeuerwehr Contitech, den Johannitern, der Polizei und vom Landkreis war auch ein Gefahrgutexperte der Autobahnpolizei vor Ort. Die Feuerwehr hat bis zum Mittag die restliche Flüssigkeit abgepumpt.

Die Feuerwehr pumpt die restliche Flüssigkeit ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare