„Basis für die Fortsetzung einer erfolgreichen Arbeit ist gegeben“

FUL tritt wieder zur Wahl für den Stadtrat an

Burkhard Ernst, Raimund Köhler und Rainer Mosch sowie (vorne v.l.) Uwe Schwoch, Tanja Fries-Schwan, Armin Töpperwien, Monika Nölting, Dominik Jäger von Wedelstaedt und Bernhard Biel.
+
Die neun Kandidierenden der FUL Northeim sind (hinten v.l.) Burkhard Ernst, Raimund Köhler und Rainer Mosch sowie (vorne v.l.) Uwe Schwoch, Tanja Fries-Schwan, Armin Töpperwien, Monika Nölting, Dominik Jäger von Wedelstaedt und Bernhard Biel.

Northeim - Die seit 2011 im Stadtrat vertretene Freie Unabhängige Liste (FUL) tritt erneut zur Wahl für den Stadtrat in Northeim an.

Das bewährte FUL-Team, so Fraktionsvorsitzender Armin Töpperwien,  wird nun von Tanja Fries-Schwan (Physiotherapeutin aus Höckelheim, Vorstandsmitglied des Pferde-Zucht-Vereins Südhannover), Uwe Schwoch (Ortsbürgermeister aus Hollenstedt), Dominik Jäger von Wedelstaedt (Landwirt aus Sudheim) und Bernhard Biel (NABU-Vorsitzender aus Langenholtensen) verstärkt. Dadurch sei die FUL personell und inhaltlich „noch breiter aufgestellt“. Darüber hinaus sei die FUL in vielen Ortschaften vertreten: „Die Basis für die Fortführung unserer erfolgreichen, konstruktiven Arbeit im Stadtrat ist gegeben.“

Die Kandidaten und Kandidatinnen sind Armin Töpperwien (Listenplatz 1), Monika Nölting (2), Rainer Mosch (3), Tanja Fries-Schwan (4), Uwe Schwoch (5), Raimund Köhler (6), Dominik Jäger von Wedelstaedt (7), Bernhard Biel (8) und Burkhard Ernst (9).

Kommentare