1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Northeim

Bauzeit verlängert sich

Erstellt:

Kommentare

Die Baumaßnahme in der Suadicanistraße wird wohl noch bis Oktober 2023 dauern.
Die Baumaßnahme in der Suadicanistraße wird wohl noch bis Oktober 2023 dauern. © Michael Aue

Northeim – Seit Juni letzten Jahres läuft die Baumaßnahme „Suadicanistraße“. Der Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung lässt einen neuen Schmutz- und Niederschlagswasserkanal in offener Bauweise herstellen, und die Stadt hat in diesem Zuge den Vollausbau, das heißt die Erneuerung der Straße, vorgesehen. Ferner werden auch Arbeiten zur Erneuerung von Kabelleitungen (Strom, Telekomunikation und Leerrohre für Glasfaser) erfolgen. Zwischenzeitlich wurden der neue Schmutzwasserhauptkanal fertiggestellt und die Arbeiten zur Herstellung des Niederschlagwasserkanal begonnen. Ende Februar dieses Jahres kamen die Arbeiten jedoch ins Stocken: Das Risiko von Wasserrohrbrüchen ist zwischenzeitlich erheblich gestiegen. Bereits im vergangenen Jahr kam es zu einem Wasserrohrbruch, wodurch die gesamte Suadicanistraße über mehrere Stunden von der Wasserversorgung abgeschnitten war.

Grund hierfür ist die Lage des Niederschlagswasserkanals zur Trinkwasserleitung. Bedingt durch den Kanalbau für den Niederschlagswasserkanal und den geringen Abstand beider Leitungen zueinander, wird das Bodengefüge, in das die Trinkwasserleitung eingebettet ist, derzeit massiv gestört. Dadurch erhöht sich die Gefahr, dass der Wasserdruck die gesteckten Trinkwasserrohre auseinanderschieben kann. Weitere Wasserrohrbrüche wären nur eine Frage der Zeit, würde keine Anpassung der Arbeiten erfolgen. Alle bisherigen Maßnahmen zum Schutz der Trinkwasserleitung haben nicht den nötigen Erfolg gebracht.

Um den Niederschlagswasserkanal weiter bauen zu können, wird die ursprünglich nicht geplante Umlegung bzw. Erneuerung der Wasserhauptleitung zwingend erforderlich. Hieraus erfolgt eine Änderung im  Bauablauf, so dass eine Verlängerung der Bauzeit unvermeidlich ist. Der geänderte Bauablauf ist derzeit an dem Rückbau des noch verbliebenen Gehweges ersichtlich. Nach Herstellung aller neuen Schmutzwasser- und Niederschlagswasserhausanschlussleitungen erfolgt die Neuverlegung der Wasser- und Gasleitung in der Suadicanistraße zwischen den Einmündungen Langenholtenser Straße und Bergmühlenweg. Im Zuge der Arbeiten an der Wasser- und Gasversorgung werden jedoch keine Arbeiten auf den Grundstücken erforderlich.

Der ursprüngliche Bauzeitraum bis Ende März 2023 ist bedingt durch die Witterungsverhältnisse im Winter, aber im Wesentlichen durch die zusätzlichen Arbeiten zur Umlegung der Wasser- und Gasleitung, nicht mehr haltbar. Die Bauzeit verlängert sich bis voraussichtlich Ende Oktober 2023. Die derzeitige Verkehrsregelung bzw. Sperrung wird noch bis zur Fertigstellung im Oktober 2023 aufrecht erhalten und zu beachten sein. Anwohner*innen und Besucher*innen der Suadicanistraße werden gebeten, in der Langenholtenser Straße zu parken – hier sind Parkmöglichkeiten ausgewiesen. Und der Neustädter Ring ist weiterhin nur von der Langenholtenser Straße aus erreichbar. 

Auch interessant

Kommentare