Aus der Geschäftswelt:

Autohaus Hermann ehrt Jubilare

Jubilarehrungen im Autohaus Hermann.
+
Die Geschäftsführer Michael Zimbal (links), Daniel Gebhardt (Mitte) und Margret Ulma ehren Tobias Althausse, Andreas Zindler, Guido Rückriem und Uwe Altmann (von links).

Northeim / Region – Der 18. Januar war im Autohaus Hermann in diesem Jahr ein ganz besonderer Tag. An drei Hermann-Standorten konnten Jubiläen gefeiert werden – dabei kamen insgesamt 60 Jahre Treue zum Unternehmen zusammen. Andreas Zindler (Automobilverkauf Goslar) blickt auf seine 20-jährige Betriebszugehörigkeit zurück, Tobias Althausse (IT-Leitung Hermann-Gruppe, Northeim) und Uwe Altmann (Vertriebsleiter Marke Renault/Dacia, Göttingen) sind seit 15 Jahren dabei, und Guido Rückriem (Gebäudemanagement Goslar) gehört der „Hermann-Familie“ seit zehn Jahren an.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde bedankte sich Geschäftsführer Wolfgang Hermann für Einsatz und Treue der vier Mitarbeiter und betonte, dass es gerade heute einen permanenten personellen Wechsel in der Automobilbranche gäbe und dass bereits eine zehnjährige Betriebszugehörigkeit etwas ganz Besonderes wäre. Im Anschluss übergab Hermann das Wort an seine Geschäftsführer-Kollegen Michael Zimbal und Daniel Gebhardt, die in alpabetischer Reihenfolge auf den beruflichen Werdegang der vier Jubilare zurückblickten. Uwe Altmann war also der erste Geehrte, und hier erinnerte Zimbal mit dem 1. Juli 2006 an Altmanns Eintrittsdatum in die Hermann-Gruppe und bezeichnete ihn als einen „echten Garanten für den Vertrieb“. In der Laudatio für Tobias Althausse erklärte Zimbal, dass auch in der Automobilbranche die Suche nach intelligenten Lösungen immer wichtiger geworden sei – und dass Althusse als IT-Leiter der Hermann-Gruppe hier immer den richtigen Grundstein legen würde.

Daniel Gebhardt übernahm die Ehrungen für die beiden Goslaraner Mitarbeiter Guido Rückriem und Andreas Zindler. „Guido Rückriem leistet als facility manager – oder wie es heute so schön heißt – einen großartigen Job“, sagte Gebhardt. „Er ist ein echter Allrounder und hat in vielen Situationen die passende Idee.“ Last but not least wurde Andreas Zindler geehrt, der dem Autohaus Hermann seit mittlerweile 20 Jahren angehört, der im Unternehmen alle Stationen des Verkaufs durchlaufen hat, der im Gespräch mit seinen Kunden stets den richtigen Ton trifft und der gerade für die jungen Verkäufer eine echte Vorbildfunktion übernommen hat. Die langjährige Mitarbeit aller Jubilare erfülle das Unternehmen mit Stolz, hieß es abschließend. Das immerwährende Engagement und das fachliche Können hätten nicht unwesentlich dazu beigetragen, dass das Autohaus Hermann mit seinen sieben Standorten in seiner heutigen Größe entstehen konnte. Den Jubilaren wünschten alle Geschäftsführer eine weiterhin erfolgreiche Zeit im Autohaus, jede Menge Kreativität und viel Freude am Beruf.

Kommentare