1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Northeim

Auf der Waldbühne soll wieder was los sein

Erstellt:

Kommentare

Waldbühne Konzert ausverkauft
Glanzzeiten der Waldbühne: Hier fanden legendäre Konzerte vor vollen Rängen statt. © Stadt Northeim

Northeim – Die Stadt Northeim möchte mit dem Hannoveraner Konzertveranstalter Living Concerts einen Fünf-Jahres-Mietvertrag für die Waldbühne schließen und damit die überregional bekannte Open-Air-Bühne langfristig und nachhaltig wieder beleben. Bürgermeister Simon Hartmann und das städtische Eventteam um Marieluise Radleff haben jetzt mit Konzertmacher Dirk Sadlon die Weichen dafür gestellt.

Die Vereinbarung sieht vor, dass Living-Concerts auf der Waldbühne für zunächst fünf Jahre jährlich in der Regel fünf Veranstaltungen durchführt, darunter zwei Veranstaltungen mit namhaften Künstlern. „Damit wird unsere Waldbühne in die Zukunft geführt und kann an ihre glanzvollen Zeiten anknüpfen”, so Hartmann. „Wir werden mit Johannes Oerding im Sommer einen großartigen Künstler in Northeim präsentieren. Das ausverkaufte Konzert zeigt, dass die Waldbühne großes Potenzial hat“, erläutert Sadlon. Diese Chance möchten beide für Northeim und die Region nutzen. „Natürlich werden die Termine mit dem benachbarten Hotel abgestimmt und die örtlichen Veranstaltungen von Schulen und Kulturschaffenden weiterhin möglich sein“, verdeutlichen Hartmann und Sadlon.

Auch interessant

Kommentare