Nordzucker investiert gut 13 Millionen Euro

Umbau der Schnitzelpressenstation im Nordstemmer Werk

Die Inbetriebnahme der neuen Schnitzelpressenstation ist zur Kampagne 2021/2022 vorgesehen.

Nordstemmen – Gut 13 Millionen Euro investiert Nordzucker jetzt in den Umbau der Schnitzelpressenstation in der Nordstemmer Zuckerfabrik. Die Inbetriebnahme ist zur Kampagne 2021/2022 vorgesehen.

„Es handelt sich bei dem Austausch um eine so genannte Ersatzinvestition, verbunden mit einer Reduzierung im Energieverbrauch. Die bestehenden Schnitzelpressen werden abgebaut, sobald die neuen Schnitzelpressen ihren Betrieb aufnehmen können“, informiert Werkleiter Elmar Kuhnt auf Nachfrage der LDZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare