Zwei neue Windkraftanlagen

Windkraftanlagen bei Adensen: Bau beginnt Mitte des Jahres

Die drei Windenergieanlagen, die 2010 von der PNE AG mit Sitz in Cuxhaven realisiert wurden, sollen nun erweitert werden.
+
Die drei Windenergieanlagen, die 2010 von der PNE AG mit Sitz in Cuxhaven realisiert wurden, sollen nun erweitert werden.

Ein Projekt, das sich bereits über Jahre hinzieht, findet jetzt seinen Abschluss oder auch erst seinen Anfang: Die drei Windenergieanlagen, die 2010 von der PNE AG mit Sitz in Cuxhaven realisiert wurden, sollen nun erweitert werden. Laut Pressesprecher Rainer Heinsohn wird der Bau der beiden neuen Windkraftanlagen derzeit vorbereitet.

„Wir gehen davon aus, dass wir im Juli mit dem Wegebau beginnen“, schildert er. Anschließend soll die Verkabelung erfolgen, danach werden die Fundamente der Windkraftanlagen gesetzt. Die Anlieferung der großen Teile wie Turm und Rotorenblätter folgt. Mitte kommenden Jahres will das Unternehmen die Bauarbeiten abgeschlossen haben. „Die beiden neuen Anlagen werden eine Nabenhöhe (Maschinenhaus) von 137 Metern und eine Gesamthöhe bis zur obersten Spitze des Rotorblatts von rund 200 Metern haben“, erläutert der PNE-Pressesprecher: Damit werden sie – entsprechend dem Stand der Technik – höher als die vorhandenen Anlagen sein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare