Finanzausschuss: Haushalt nicht ausgeglichen – Steuern werden aber nicht erhöht

Verschobene Anschaffungen

+
Glücklich sind die Finanzausschuss-Mitglieder nicht über die aktuelle Finanzlage der Gemeinde Nordstemmen. Einige Anschaffungen und Vorhaben müssen gekürzt oder sogar verschoben werden, um das Defizit auszugleichen.

NORDSTEMMEN Der Finanzausschuss hat grünes Licht für die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2019 sowie das Investitionsprogramm bis zum Haushaltsjahr 2022 gegeben. Doch beinhalten diese noch einige Änderungen: Um die finanzielle Lücke zu schließen, werden Produkte gekürzt oder verschoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare