Blumenläden dürfen wieder öffnen

„Es ist eine Erleichterung“

Die „Strohblume“ ist wieder geöffnet. Heike Ganth ist erleichtert.

Nordstemmen - Heike Ganth darf ihr Geschäft wieder öffnen. „Es ist eine Erleichterung“, sagt die Inhaberin der Nordstemmer „Strohblume“. Trotzdem rät sie, vorzubestellen: „Es ist gerade zu Ostern leichter für uns. Wir können die Waren so schneller rausgeben.“ 

Stöbern im Geschäft aber ist natürlich erlaubt – unter Einhaltung der Schutzbestimmungen, wie in jedem Laden. Auch bei Heike Ganth finden sich also Markierungen, die dem Kunden helfen sollen, Abstand zu halten. 

Kurzarbeit aber gibt es bei der „Strohblume“ weiterhin. Denn: „Wir wissen nicht, wie lange wir jetzt geöffnet haben dürfen", betont sie, dass die Ungewissheit ständiger Begleiter ist. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare