Segway-Parcours auf dem Schulhof: Mit Gewichtsverlagerung durch den Slalom

„So stark wie ein kleines Auto“

+
„Das macht Spaß“, sind sich die Mädchen und Jungen einig, die teils zum wiederholten und teils zum ersten Mal mit dem Segway fahren.

Nordstemmen – „So ein Segway ist taub und blind. Er kann aber ganz toll fühlen“, erklärt Marc Rohnke den Kindern auf dem Hof der Marienbergschule Nordstemmen. Von ihm lernten sie im Rahmen einer Ferienpassaktion, die sensiblen Elektrofahrzeuge durch einen kniffligen Parcours zu steuern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare