„Die Seelen des gesunden Frühstücks“

Großer Dank an „Frühstücks-Omis“

+
Ein Selbstläufer: Konrektorin Janina Ohliger (rechts) freut sich, dass der Förderverein – hier Adelheid Berker, Katrin Puschendorf und Fabian Perschke – in Zusammenarbeit mit den fleißigen „Frühstücks-Omis“ und Nanke de Witt, bei der die Fäden zusammenlaufen, alle 14 Tage für ein gesundes Büfett sorgt. Angesichts der Pandemie ist die Aktion aktuell allerdings ausgesetzt.

Nordstemmen – Für zwei Dinge ist die Asternschule besonders bekannt, wie Adelheid Berker hervorhebt – nämlich für die Verleihung der Zuckerrübe und für das gesunde Frühstück. Letzteres ist angesichts der Corona-Pandemie bis auf Weiteres ausgesetzt. 

Adelheid Berker aber nutzt die Gelegenheit, um sich bei den „Frühstücks-Omis“ zu bedanken. Denn: „Sie sind die Seele des gesunden Frühstücks“, betont das Fördervereins-Vorstandsmitglied und überreicht den fleißigen Helferinnen – Lilli Ströver, Hanna Bierschenk, Helga Hartge, Anett Kromer sowie in Abwesenheit Hannelore Lippinghof und Petra Oppermann – Präsente.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare