Winterversammlung von Nordzucker und ZAV: Optimistische Aussichten für die Zukunft

Rübenpreise werden noch verhandelt

+
Das Interesse an der Winterversammlung im Nordstemmer Nordzucker-Werk ist seitens der Zuckerrübenanbauer groß. Schon am Morgen besuchten mehr als 70 Anbauer die Versammlung von Nordzucker und Anbauerverband in Esbeck.

Nordstemmen – Eine Enttäuschung verkündete ZAV-Vorsitzender bereits zu Beginn der diesjährigen Winterversammlung im Nordstemmer Nordzucker-Werk: Die neuen Verträge für die Anbauer konnten noch nicht vorgestellt werden: „Daran wird noch gearbeitet.“ Doch die Chance auf steigende Preise ist da.

Auf Nachfrage aus der Versammlung versprach Nordzucker-CEO Dr. Lars Gorissen den Anbauern nach Abschluss der Verhandlungen „ein super Angebot“. Durch ein erwartetes Defizit auf dem Weltrübenmarkt werden nach zwei negativen Geschäftsjahren wieder schwarze Zahlen erwartet – "eine sehr positive Entwicklung."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare