Kreistag entscheidet sich mehrheitlich für den Erhalt der Windenergie-Vorrangfläche

Rössinger Fläche bleibt im RROP

+
In der Unterzahl: Die Stimmen für den Antrag von FDP und Unabhängige auf Herausnahme der Fläche reichen nicht aus – sie bleibt demnach im RROP erhalten.

Rössing / Kreis – Mehrheitlich hat sich der Hildesheimer Kreistag für den Erhalt der Vorrangfläche für Windenergienutzung bei Rössing im RROP ausgesprochen – den Antrag von FDP und Unabhängigen auf dessen Herausnahme lehnte die Mehrzahl der Abgeordneten ab. Die Fraktionen zeigten sich gespalten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare