1000- Besucher-Marke geknackt

+

NORDSTEMMEN  Zum dritten Mal wurde am Sonnabend im Nordstemmer Freibad gemeinsam unter freiem Himmel die Rock-Musik gefeiert.

Das Open-Air Event hat mehr als 1000 Besucher angelockt, die sich beim Feiern auch vom unbeständigen Wetter nicht stören ließen.

Dass bereits um 20 Uhr, also zwei Stunden nach Konzertbeginn, die 1000-Besucher-Marke geknackt wurde., freute Gemeindemitarbeiterin Nadine Wrobel, die mit ihrem Team am Einlass noch einmal einen Ansturm kurz vorm Auftritt der Nordstemmer Band "Hellfire" erwaretete, denn die Lokalmatadoren durften als letzte Band vor dem Abschluss-Höhenfeuerwerk die Bühne auf der Liegewiese rocken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare